Betrachten Sie die House of Time Fancy Suites als exotische, versteckte Juwelen im Herzen Wiens, die durch fünf großzügig gestaltete, hochwertige Suiten, ein kostenloses frisches Frühstück von regionalen Lieferanten sowie ein diskretes, gehobenes Ambiente überzeugen, das sich mehr wie ein luxuriöses Privatgästehaus anfühlt. 

1155
DER KRAFTPLATZ

Klöster wurden früher immer nur auf Kraft-Plätzen mit hoher energetischer Dichte errichtet. Und genau auf so einem Kraftplatz steht das House of Time: auf dem Gelände eines ehemaligen Karmeliter-Klosters. Heute ist der Platz rund um das House of Time ein angesagtes, kultiges und pulsierendes Trend-Viertel voller künstlerischer Energie und Innovationskraft.

1850
LEBEMANN GRAF SANDOR

Graf Sandor war ein berüchtigter Lebemann, der für seine exzentrische Abenteuerlust und seine extremen Aufritte als Pferdenarr, Schnellreiter und Hoch- und Weitspringer bekannt war. Sein ausschweifender Lebensstil war in ganz Wien Gesprächsthema. Mit dem House of Time hat er einen magischen Ort für außergewöhnliche Feste geschaffen, die sich beim Wiener Adel größter Beliebtheit erfreuten.

1880
HAUS DER LEBENSLUST

Für die Wiener Gesellschaft vor 1900 war das House of Time eine verführerische Einladung, aus der strengen Hof-Etikette auszubrechen und das Leben in vollen Zügen zu genießen. Berühmt war es für seine fantasievollen Masken-Bälle, bei denen sich die adelige Gesellschaft vergnügen konnte, ohne erkannt zu werden. So soll auch Kaiser Franz Joseph I im Schutz der Anonymität hier mehrmals die Freuden des Lebens genossen haben.

2016
THE OUTSTANDING

Der neue Eigentümer hat gemeinsam mit sechs internationalen Stararchitekten und Designern ein außergewöhnliches Juwel geschaffen: Eine Residenz mit fünf fancy Suiten wie es sie weltweit nicht gibt. Sie betreten eine Welt, die Sie vielleicht ein Leben lang gesucht haben, in der Sie Zeit und Alltag vergessen. Genießen Sie es.

House of Time Vienna